Fast alle Termine Entfallen!

Wenn ein Termin noch nicht als Canceled markiert ist: Kontaktiert den Veranstalter !!!


 

Kein Tango = kein Einkommen?

Für viele der Tangoveranstalter bedeuten der Wegfall der Kurse und Milongas nicht den Wegfall von Vergnügen, sondern das komplette Wegbrechen der Lebensgrundlage. Mietverträge für die Räume, die eigene Wohnung, Essen und mehr wurde davon bezahlt. Die Kosten bleiben, und die Einnahmen sind nun auf unbestimmte Zeit weg. Das betriff zwar nicht nur die Tango Veranstalter, sondern alle, die auf Kundenkontakt angewiesen sind, aber für den Tango kann ich als ihre Plattform am ehesten etwas tun. Einige Tangoschulen biten nun Online Kurse, siehe diese Liste. Es gibt bereits eine allgemeine Online Pedition, damit nicht nur den Konzernen, großen Firmen und Co geholfen wird, sondern schnell den kleinen, die eben keine Rücklagen bilden konnten.

Jetzt ist die Zeit zusammen zustehen und zu zeigen, dass wir wir nicht nur den Tango lieben. Kreative Ideen und jeder der irgendwelche Beziehungen hat, ist jetzt gefragt. Wer in der untenstehenden Liste mit einem Link , einer Idee oder was auch immer aufgenommen werden möchste, E-Mail genügt.

Alternativ gibt es zu der Thematik eine Facebook Gruppe sowie Infos auf der Webseite von Theresa

Eine Umarmung. Jörg und Familie. Uns geht es gut.

zur Online Pedition >>   zur Facebook Gruppe >>   Theresas Webseite >>

Soforthilfe Corona

Bayern hat ein
Corona Soforthilfe Programm online
gestellt

Einzelne Tangoschulen brauchen Unterstützung

Roberto Diaz sucht einen Job

Roberto sucht einen Job, egal was, um seine laufenden Kosten abzudecken.
Er hat schon über Facebook angefragt . Wenn Euch was über den Weg läuft...gerne...

Lieben Gruß, Karine
+49 173 5162290 | robertofueye@gmx.net